Warenkorb

€ 0,00

0 Artikel

Haben Sie Fragen?
Rufen Sie uns an:
07052 /
40 40 - 30
Jens Lehmann ist von KÖMPF Onlineshops überzeugt

Schutz und Reinigung von Mosaik

Schutz und Reinigung von Natursteinmosaik

Natursteine können sich leicht verfärben oder es können Flecken entstehen, sofern Sie nicht die richtigen Pflegeprodukte verwenden. Deshalb sollten Sie vor dem Verlegen das Material mit einem natursteingeeigneten Fleckstop imprägnieren. Dieses Mittel sollten Sie vorher auf einer Probefläche testen. Achtung: Imprägnierung schützt nicht vor Säureeinwirkung!
Sofern eine farbkrätige Oberfläche gwünscht ist, die Fläche nach Verfugung mit einem naturstein geeigneten Farbvertiefer behalden; vorab die Verträglichkeit auf einer Probefläche testen.
Bauendreinigung und Unterhaltsreinigung mit handlesüblichen fettfreien, nicht alkalischen Natursteinreinigen vom identischen Hersteller der Imprägnierung/des Farbvertiefers verwenden.

 


Schutz und Reinigung von Glasmosaik

Glasmosaik können Sie ganz einfach mit nicht alkalischen Glasreinigern ohne schleifende Bestandteile reinigen, den Sie im Handel erhalten. Hochdruck sollten Sie bei der Reinigung vermeiden.

 

Schutz und Reinigung von Edelstahlmosaik

Mit warmen Seifenwasser und einem weichen Schwamm können Sie sich an die Reinigung Ihres Edelstahl- oder Alumosaiks wagen. Genauso gut funktioniert dies auch mit Alkohol, auf säurehaltige Produkte oder basisch schleifende Reiniger sollten Sie allerdings verzichten.