Warenkorb

€ 0,00

0 Artikel

Haben Sie Fragen?
Rufen Sie uns an:
07052 /
40 40 - 30
Die deutsche Männer-Handballnationalmannschaft ist von KÖMPF Onlineshops überzeugt

Osmose Bodenfliese Nemus Silberlärche

Osmose Bodenfliese Nemus Silberlärche

Kurzübersicht

Die Silberlärche von OSMOSE ist das besonders angesagte, hellgraue Pendant zum Dekor Bergahorn aus der verführerischen Nemus-Linie. Sie entscheiden sich für den harmonischen Look einer Holz-Optik, genießen jedoch sämtliche Vorzüge eines Fliesenbelages. Spannend bei diesen Produkten: Die Designkante.

Maße: 30 x 60 cm

1
  • Kein Verschnitt einrechnen
  • + 5% Verschnitt für gerade Verlegung
  • + 10% Verschnitt für diagonale Verlegung

Lieferbar

Lieferzeit: 8-10 Werktage

€ 18,05 pro m²
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versandkosten

Ihre Produkt-Vorteile

  • Glasiertes Feinsteinzeug Grau
  • Rutschsicher R10
  • Abrieb 4
  • Kalibriert

Details

Die Silberlärche von OSMOSE ist das besonders angesagte, hellgraue Pendant zum Dekor Bergahorn aus der verführerischen Nemus-Linie. Sie entscheiden sich für den harmonischen Look einer Holz-Optik, genießen jedoch sämtliche Vorzüge eines Fliesenbelages. Spannend bei diesen Produkten: Die Designkante.

Durch eine raffinierte Fertigungstechnik in Verbindung mit über Jahrzehnte gesammeltem Know-how sind heutzutage wirklich bemerkenswerte Produkte auf dem Markt. Ein beeindruckendes Beispiel sind die OSMOSE Wand- und Bodenfliesen in verblüffend authentischer Holz-Optik. Logisch, dass wir dem Parkett-Liebhaber seinen Bodenbelag oder seine Wandpaneele nicht streitig machen wollen. Aber es gibt Flächen, beispielsweise in Gewerbe-Objekten, in einem turbulenten Mehr-Generationen-Haus oder in stark frequentierten Eingangsbereichen, da ist ein Hochleistungs-Fliesenbelag unproblematischer. Es gibt ein weiteres Argument, welches eindeutig für die hier vorgestellte Silberlärche-Nachbildung auf Feinsteinzeug spricht. Der immer häufiger geäußerte Kundenwunsch, im Außenbereich aus Gründen der Großzügigkeit dasselbe Design verlegen zu können, wird mit Echtholz nicht möglich sein. Hier erhalten Sie nicht nur ein ausgesprochen verlege- und reinigungsfreundliches Produkt, hier erhalten Sie auch ein frost- und UV-beständiges Produkt. Werfen Sie unbedingt noch einen Blick auf die Dekorfliesen „Brandy“ oder „Wine“, sie sind vor allem natürlich in der Küche das Highlight schlechthin.

Produkteigenschaften 

Farbe:  Grau
Material:  glasiertes Feinsteinzeug 
Nennmaß: 30x60 cm
Materialstärke: 0.9 cm
 Abrieb  4
Mengeneinheit:  1 Pk = 6  Stück
Gewicht pro Karton:  20,85 Kg
Rutschfestigkeit:   R10
Frostbeständigkeit:   Ja 
Einzsatzbereich:   Innen und Außen, Wand und Boden

Die Vorteile einer Fliese im Überblick:

  • Enorm strapazierfähig
  • Geruchs- und geschmacksneutral
  • Keine Ausdünstungen
  • Pflegeleicht
  • Hohe Lebensdauer
  • Keramische Fliesen sind feuerresistent
  • Immer für den Feuchtraum geeignet
  • Perfekt in Kombination mit einer Fußbodenheizung
  • Kein Nährboden für Pilze, Keime oder Hausmilben

 

Bitte beachten Sie: bei neuen Calciumsulfat Estrichen! Auch Anyhdritestriche müssen Sie zuerst anschleifen und danach eine Grundierung für großformatige Fliesen verwenden. Beachten Sie das nicht, kann es zu einer zu Abscherung des Belags.

Der Kleber sollte mit einer Mindestzahnung von 10 mm am Boden und an der Rückseite der Fliese mit einer 4 mm Zahnung aufgezogen werden.  

Alle Datenblätter auf einen Blick:

OSMOSE Designkante

OSMOSE NEMUS Kollektion

OSMOSE Technisches Datenblatt Feinsteinzeug

OSMOESE Reinigungshinweise

Pflegeleichter Innenbelag: Den Belag absaugen und danach Nasswischen mit Streifenfreien- und Rückstand freien Reiniger ( Finalit Nr. 40 Citrusduft Reiniger oder Schuhböcks Nr. 5 Hybrid Happy End Neutraler Unterhaltsreiniger)

Feinsteinzeugfliese für Wand und Boden. Für die fachgemäße Verarbeitung empfehlen wir Diamantwerkzeug.

Die regelmäßige Verlegung in Kreuzfugenoptik ist hier möglich.

Infos

OSMOSE - Ein Premium Hersteller mit Geschichte!

Ein Traditionsunternehmen in der fünften Generation mit Geschichte und Leidenschaft! Eine lange Unternehmensgeschichte, die sich wirklich sehen lassen kann und für das Engagement spricht. Design, Innovation und hochqualitative Produkte zeichnen OSMOSE als einen treuen und zuverlässigen Begleiter im Bereich für Wohnkeramik aus.
Eng verbunden mit dem eigenen Rohstoff werden in Staudt im Westerwald hochwertige Feinsteinzeugfliesen und keramische Terrassenelemente mit Hingabe und Liebe zum Detail gefertigt.
Die Besonderheit bei allen OSMOSE Produkten ist jedoch, dass der Ton durch das Osmose-Verfahren aufbereitet und bearbeitet wird sowie für die Herstellung nur der eigene Ton des Westerwaldes verwendet wird. Dies spricht für eine ökologische und wirtschaftliche Verwendung eigener Ressourcen.
Werden Sie Teil dieser faszinierenden und langanhaltenden Unternehmensgeschichte und entscheiden auch Sie sich für ein Qualitätsprodukt von OSMOSE.

 

Wie reinige ich meine Fliesen richtig?

Eine Fliese benötigt keine intensive Reinigung. Hier ist weniger einfach mehr. Die Fliese können Sie entweder einfach mit lauwarmem Wasser kurz zwischenreinigen oder mit den passenden Reinigungsmitteln arbeiten. Im Allgemeinen empfehlen wir sogenannte "Sauberlaufzonen" im Eingangsbereich, somit vermeiden Sie schon mal den gröbsten Schmutz. Welche Reinigungsmittel für welche Oberfläche geeignet sind, erklären wir Ihnen gerne. 

Die Erstreinigung:

Die Erstreinigung sollte unmittelbar nach der Verlegung stattfinden. Mit der Erstreinigung entfernen Sie Bauschmutz sowie Zementschleier. Sollten Sie einen bereits erhärteten Zementschleier auf den Fliesen haben, kann dieser nachträglich mit Spezialreinigern entfernt werden. Da dieser jedoch in der Regel sauer ist, sollten hier unbedingt die Anwendungshinweise beachtet werden.

Die laufende Reinigung:

Bei der laufenden oder auch täglichen Reinigung können Sie den oberflächlichen Schmutz durch einfaches Kehren beseitigen. Bei hartnäckigerem Schmutz darf es auch gerne mal ein alkalisches oder saures Reinigungsmittel sein.

Die Grundreinigung:

Ab und zu sollte eine Grundreinigung erfolgen. Diese können Sie sich beispielsweise einfach im Frühjahr und Herbst vornehmen. Hierfür eignen sich Spezialreiniger mit Einwirkzeit. Mit einer Bürste können Sie diese aufbringen und mit einem handelsüblichen Wischmop den Schmutz wieder abtragen.

Was ist der Unterschied zwischen kalibrierten und rektifizierten Kanten?

Eine Fliese unterscheidet sich nicht einfach nur anhand der Farbe oder dem Einsatzort, auch die Kantenbearbeitung ist für ein ausgeglichenes Gesamtbild von Bedeutung. Daher sprechen wir oft von kalibrierten und rektifizierten Kanten. Aber was ist hier nun der Unterschied? Im Allgemeinen sollten Sie bei der Verlegung beachten, dass beim Herstellungsprozess eine Maßtoleranz von 1-2 mm absolut normal ist, daher sollte Sie mindestens 5 mm Toleranz berücksichtigen, um ein ausgeglichenes Verlegebild zu erhalten. Nun aber zurück zu der Kantenverarbeitung selbst.

Bei kalibrierten Kanten ist es so, dass diese keine Unterschiede aufweisen, weil sie nach dem Fertigungsprozess gemessen und nach Kaliber sortiert werden. Rein optisch sehen Sie den Unterschied daran, dass kalibrierte Kanten leicht abgerundet sind und rektifizierte Kanten noch etwas scharfkantig wirken.

Rektifizierte Kanten werden nach der Herstellung nicht einfach nach der Größe sortiert, sondern noch einmal exakt nachgearbeitet. Die Kanten werden auf 90 Grad gebracht. Daher können Sie bei rektifizierten Kanten auch eine etwas schmalere Fuge lassen (ca. 2 mm).

Welche Fliesenarten gibt es?

Wir unterscheiden Fliesen grundsätzlich in zwei Fliesenarten. Einmal die Steingutfliese und einmal die Feinsteinzeugfliese.

Die Steingutfliese wird überwiegend im Innenbereich und anhand des Fertigungsprozesses als Wandfliese verwendet. Die Zusammensetzung der Steingutfliese ist Ton, Kaolin, Quarz und Kreide. Mit etwas Wasser und unter hohem Druck wird daraus der zu verarbeitende Rohling geformt. Anhand der meist grobporigen Oberfläche ist diese Fliese daher eher für den Innenbereich geeignet. Der Vorteil ist jedoch, dass die Grobporigkeit die Pflegeleichtigkeit unterstützt und die Fliese dadurch resistent gegen haushaltsübliche Reiniger, Säure und Lauge wird. Durch das Glasieren der Steingutfliese haben Flecken hier auch keine Chance.

Die Feinsteinzeugfliese unterscheidet sich im Allgemeinen bereits durch die Materialzusammensetzung. Hier wird noch Feldspat und ein geringerer Anteil von Wasser hinzu gemischt, sodass die Fliese wetterfest wird. Diese Fliese kann glasiert und unglasiert verwendet werden. Bei einer glasierten Fliese wird in der Glasur der Fliesenfarbton bestimmt. Bei einer unglasierten Fliese wird der Farbton in die Materialmischung eingebunden. Hier sprechen wir von durchgefärbten Fliesen. Durch die hohe Brenntemperatur und die geänderte Materialmischung, kann eine Feinsteinzeugfliese auch in stark beanspruchten Räumlichkeiten verlegt werden. Die Feinsteinzeugfliese ist durch die Möglichkeit an Digitaldrucken auch ein kleiner Allrounder. Denn eine Holz-, Stein- oder Betonoptik ist hier kein Problem.

Zubehör

Loading...Loading ...

Bewertungen

Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

* Pflichtfelder

Kundenfragen

Loading...Loading ...

Muster anfordern

Osmose Bodenfliese Nemus Silberlärche

Osmose Bodenfliese Nemus Silberlärche

Lieferbar

Lieferzeit: 8-10 Werktage

€ 18,05 pro m²
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versandkosten

Kunden kauften auch